May 23, 2024

herner-aerztenetz

herner-aerztenetz

Wie kann Kamagra bei ED helfen?

Erektile Dysfunktion (ED) ist eine Erkrankung, bei der ein Mann Schwierigkeiten hat, eine Erektion zu erreichen oder aufrechtzuerhalten, die stark genug für sexuelle Aktivitäten ist.

Dies kann bei Stress, Müdigkeit, Trunkenheit usw. völlig normal sein. Auch bestimmte Medikamente und Krebsbehandlungen können zu ED führen.

Die Symptome sind:

  • Unbeständige Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen
  • es gelingt, eins zu bekommen, aber nicht in der Lage zu sein, es aufrechtzuerhalten
  • völlige Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen
  • Sie benötigen übermäßige Stimulation, um einen zu behalten

Behandlung

Viagra wird häufig zur Behandlung von ED verschrieben.

Und obwohl dieses Markenmedikament teurer ist, gibt es Generika, die die gleichen Wirkstoffe haben und genauso gut wirken.

Ein solches Generikum ist Kamagra mit einer ähnlichen Zusammensetzung wie Viagra. Dies macht Kamagra zu einer besseren und günstigeren Option für Menschen, die Geld sparen möchten, ohne auf die Wirksamkeit zu verzichten.

Kamagra ist als orales Gelee und Tabletten erhältlich. Ersteres zeichnet sich durch eine schnelle Wirkung aufgrund einer besseren Absorption und einfacheren Anwendung aus, da es sich einfach im Mund auflöst, ohne dass Wasser benötigt wird.

Dosierung

Ärzte empfehlen in der Regel Kamagra-Dosen zwischen 50 und 100 mg, abhängig vom Schweregrad der erektilen Dysfunktion.

Die Dosierung wird je nach Verträglichkeit und Wirksamkeit schrittweise erhöht, bis eine geeignete Menge erreicht ist.

Aktionsdauer

Kamagra verlängert die sexuelle Aktivität und die Dauer der Intimität. Es verhindert den vorzeitigen Blutausfluss aus dem Penis und verkürzt die Erholungszeit zwischen den Geschlechtsakten.

Die Wirkung von Sildenafil in Kamagra hält zwischen 4 und 6 Stunden an, bevor der Körper es verarbeitet und entfernt.

Vorsichtsmaßnahmen

Alles in allem sollten Sie Folgendes beachten, um die Wirksamkeit von Kamagra zu steigern:

  1. Vermeiden Sie schwere oder fetthaltige Mahlzeiten vor der Einnahme, da diese die Aufnahme verlangsamen können.
  2. Das Medikament wird nur wirken, wenn der Mann sexuell erregt ist.
  3. Alkohol oder Grapefruitsaft erhöhen das Risiko von Nebenwirkungen.
  4. Kamagra ist nicht für Frauen oder Personen unter 18 Jahren geeignet.