November 30, 2022

herner-aerztenetz

herner-aerztenetz

Senden einer anonymen Textnachricht an irgendjemanden

Anonyme Textnachrichten können eine lustige und interessante Möglichkeit sein, notwendige Informationen an Freunde und Familienmitglieder zu senden, ohne sie wissen zu lassen, wer sie gesendet hat. Vom Versenden von Witzen bis hin zum Übermitteln relevanter Informationen über eine ernste Situation ist es manchmal am besten, wenn Sie anonym bleiben, damit Sie nicht lange erklären müssen. Während sich der Empfänger fragt, von wem die Nachricht stammt, können Sie sicher sein, dass er Ihre wahre Identität niemals erfahren wird. Viele Leute verwenden privnote, um eine einmalige sichere Notiz für verschiedene Zwecke zu senden

Auswahl eines Dienstes

Es gibt viele kostenlose Online-Dienste, mit denen Sie kostenlos anonyme Textnachrichten senden können. Txtemknow und Anontxt sind derzeit wahrscheinlich die beiden beliebtesten Dienste, mit denen Sie diese Nachrichten tatsächlich kostenlos senden können. Bei einigen Diensten müssen Sie Kreditkarteninformationen angeben, da sie pro SMS, die Sie senden, Gebühren erheben. Es ist jedoch niemals ratsam, SMS vom Computer zu bezahlen, nur weil dies bei allen kostenlosen Anbietern, die ihre Dienste zur Verfügung stellen, nicht erforderlich ist.

Der Vorgang des Sendens der Nachricht

Auch wenn die Aufgabe zunächst etwas entmutigend erscheinen mag, ist es selbst für den unerfahrensten Computerfachmann einfach, eine anonyme Nachricht an das Handy einer anderen Person zu senden. Sie suchen einfach einen Online-Dienst, den Sie nutzen möchten, und geben die Telefoninformationen des Empfängers wie Telefonnummer und Dienstanbieter ein. Dann geben Sie Ihre Nachricht in das Textfeld ein, das die Website für Sie bereitstellt.

Die Anzahl der Wörter, die Sie eingeben können, ist normalerweise begrenzt und liegt normalerweise zwischen 120 und 150 Wörtern. Sobald Sie Ihre Nachricht fertiggestellt haben, genügt ein einfacher Klick auf die Schaltfläche “Senden”, und Ihr vollständiger Text wird an jeden gesendet, mit dem Sie kommunizieren möchten.

Was der Empfänger sieht

Der Empfänger der SMS oder die Person, deren Telefonnummer Sie auf der Messaging-Website eingegeben haben, sieht die vollständige Nachricht auf ihrem Mobiltelefon. Die Nummer des Absenders wird als „anonym“, „unbekannt“ oder „privat“ angezeigt. Da Sie die anonyme Textnachricht von Ihrem Computerbildschirm gesendet haben, teilt die Software dem Empfänger möglicherweise mit, über welche Website die Nachricht gesendet wurde.

Anonyme Textnachrichten sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da viele Menschen sich nicht mit dem mühsamen Aspekt des Hin- und Hersendens von Nachrichten auseinandersetzen möchten. Wenn Informationen gesendet werden müssen, wollen die meisten Menschen jetzt nur die Informationen übermitteln und weitermachen. Online-Software macht dies möglich, indem sie die notwendigen Anschlüsse bereitstellt, um anonym Freitextnachrichten zu versenden.