July 3, 2022

herner-aerztenetz

herner-aerztenetz

Rezept für überbackene Kartoffeln

Überbackene Kartoffeln ist ein einfaches klassisches Rezept. Perfekt für ein Oster-, Weihnachts- oder Erntedankfest oder auch für ein Sonntagsessen. Sie brauchen nur Kartoffeln. Kaufen Sie Ihre mehligkochende Kartoffel oder andere Kartoffelsorte im Kartofelshop. Genießen Sie Ihr Rezept!

Ein einfacher Klassiker

Von allen Kartoffelrezepte, Bratkartoffeln, Ofenkartoffeln, etc, gibt es nichts zu lecker wie die cremige überbackenen Kartoffeln (außer vielleicht cremiges Butterpüree). Auch die Kartoffelsorte ist wichtig für das Rezept. Zum Beispiel Agria Kartoffeln ist eine gute Entscheidung.

Doch was genau sind überbackene Kartoffeln? Das Wort “scallop” stammt aus England. Man denkt, dass die Bedeutung des Wortes hat damit zu tun, wie es in Scheiben geschnitten wird. Dünn und gleichmäßig geschnittene Kartoffeln werden in einer Auflaufform gegeben und dann mit einer gewürzten Zwiebelrahmsauce gebacken. Das Ergebnis ist dieses pikante Rezept für überbackene Kartoffeln!

Zutaten

– Kartoffeln: Yukon-Gold-Kartoffeln (oder rote Kartoffeln) haben verschiedene Vorteile: eine zarte Schale und müssen nicht geschält werden (sie halten ihre Form). Russet-Kartoffeln oder Idaho-Kartoffeln sind ebenfalls geeignet, sie können mehr auseinanderzubrechen aber sie schmecken trotzdem gut.

– Zwiebeln: Zwiebeln geben diesem Rezept eine Menge Geschmack. Es ist eine klassische Zutat. In sehr dünne Scheiben schneiden.

– Sahnesoße: Eine schnelle Sahnesoße aus Mehl, Butter, Milch und Brühe. Wenn Sie Käse hinzufügen möchten, nehmen Sie die Soße vom Herd.  Rühren Sie ein oder zwei Handvoll geriebenen Käse hinein. Er schmilzt durch die Hitze der Sauce.

– Gewürze: in diesem Rezept müssen Sie Salz, Pfeffer, Zwiebeln und Knoblauch geben. Fügen Sie auch Ihre eigenen Lieblingsgewürze wie Thymian, Rosmarin und Petersilie hinzu.

Wie man überbackene Kartoffeln zubereitet

Überbackene Kartoffeln zuzubereiten, ist zwar zeitaufwändig, aber ganz einfach. Obwohl echte überbackene Kartoffeln keinen Käse enthalten, geben wir manchmal ein wenig davon dazu!

– Kartoffeln und Zwiebeln (in dünne Scheiben) schneiden.

– Hausgemachte Soße zubereiten (Rezept unten)

– Kartoffeln, Zwiebeln und Soße schichten. Abdecken und backen.

– Entfernen Sie die Folie und backen Sie die Kartoffeln noch ein bisschen weiter, damit sie eine braune Oberfläche bekommen.

Tipps für perfekte überbackene Kartoffeln

– Schneiden Sie die Kartoffeln gleichmäßig in Scheiben, damit die überbackenen Kartoffeln gleichmäßig gar werden.

– Verwenden Sie eine Mandoline, um diese Arbeit besonders schnell zu erledigen. Eine kostet 25 Dollar und es wird Ihnen viel Zeit sparen)

– Eine Mehlschwitze ist die Grundlage für eine cremige Sauce. Eine Mehlschwitze bedeutet einfach, dass man Fett (in diesem Fall Butter) und Mehl kocht und Flüssigkeit hinzufügt, um eine Sauce zu machen!

– Wenn Sie die Soße mit Käse verfeinern möchten, dann werden die Kartoffeln tatsächlich zu einem Kartoffelgratin.  Nehmen Sie die Soße vom Herd und rühren Sie 150-200 g Käse ein (Cheddar oder Gruyere sind eine gute Wahl).

– Die Kartoffeln zwischen den Schichten mit Salz und Pfeffer würzen.

– Bedecken Sie die Kartoffeln während des Backens mit Alufolie, damit sie dämpfen und etwas schneller garen können.

Überbackene Kartoffeln im Voraus zubereiten

Um die Kartoffeln im Voraus zuzubereiten, damit sie am Tag des Servierens schnell gar sind, haben wir getestet, sie teilweise zu backen. Das hat sehr gut funktioniert.

– Backen Sie das Gericht zugedeckt (50-60 Minuten).

– Aus dem Ofen nehmen und auf der Arbeitsplatte vollständig abkühlen lassen. Lassen Sie sie zugedeckt. Der Dampf hilft, um es schneller zu kochen.

– Gut abdecken und im Kühlschrank aufbewahren.

– Am Tag des Servierens mindestens 30 Minuten vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen. Etwa 35 Minuten backen oder bis sie durchgebraten sind.