October 22, 2021

herner-aerztenetz

herner-aerztenetz

Heiratstipps – 8 Grundlagen für eine gute Ehe

Die meisten Menschen, die heiraten, sind so verliebt in ihren Ehepartner, dass sie sich das Glück vorstellen, bis der Tod sie scheidet. Sie sehen sich mit ihrem Zwangsversteigerung Essen Ehepartner bis in die Ewigkeit und stellen sich dieses schöne, wundervolle Leben vor, das sie mit ihrem Ehepartner aufbauen werden. Aber mit der Zeit neigt die Liebe, die Sie gefühlt haben, als Sie sich zum ersten Mal verliebt haben, dazu, zu verblassen, wenn der Druck des Lebens Sie einholt.

Hier sind ein paar Zutaten, die Ihnen helfen können, Ihre Ehe umzukrempeln:

• Sei tolerant. Jeder einzelne Mensch auf der Welt hat irritierende Züge an sich. Wenn es um Ihren Ehepartner geht, müssen Sie ihn mit seinen guten und schlechten Seiten lieben, auch wenn er Sie irritiert.

• Geben Sie Ihrem Ehepartner Raum. Ja, Sie sind verheiratet, aber das bedeutet nicht, dass Sie ihnen die ganze Zeit ins Gesicht sehen müssen. Das bedeutet, dass Sie ihnen Raum geben müssen, um ihre Träume und Ziele zu verfolgen und mit ihren Freunden und ihrer Familie zusammen zu sein, ohne dass Sie die ganze Zeit da sind.

• Machen Sie gemeinsam schöne Erinnerungen. Nehmen Sie sich die Zeit, Dinge zu tun, die den Funken in Ihrer Ehe am Brennen halten.

• Streiten Sie nicht über Kleinigkeiten. Sie und Ihr Ehepartner werden nicht immer die gleichen Meinungen haben, in diesem Fall respektieren Sie einfach die Meinung des anderen und stimmen Sie zu, anderer Meinung zu sein.

• Versuchen Sie, nicht wütend ins Bett zu gehen. Dies ist eine der Regeln, die immer gesagt wird, aber selten von Paaren praktiziert wird. Aus meiner persönlichen Erfahrung ist es äußerst nützlich, da Sie morgens definitiv glücklicher aufwachen, als wenn Sie aufwachen und noch Spannungen zwischen Ihnen und Ihrem Ehepartner bestehen.

• Lassen Sie das Bedürfnis los, immer Recht zu haben. Es ist unmöglich, immer Recht zu haben, manchmal ist es einfach besser, loszulassen, anstatt zu versuchen, Ihren Ehepartner davon zu überzeugen, die Dinge mit Ihren Augen zu sehen.